Kreuzfahrt-Reiseberichte

Reisebuchautorin  -  Marita Oppermann

Reisefotograf -  Uwe Oppermann

Delphin Voyager Hansa Kreuzfahrten - Schiffsbesichtigung 2007


Am 16. Mai machten wir uns morgens früh auf den Weg, um in Hamburg die noch zu taufende Delphin Voyager zu besichtigen. Wir hatten dafür Zeit von 10 bis 17 Uhr, konnten ungehindert alle öffentlichen Räume und alle mit Luftballonen gekennzeichneten Kabinen besichtigen.
Delphin Voyager in Hamburg
Bedingt durch katastrophales Regenwetter kamen wir erst um 13 Uhr im Hafen an, wurden von Mitarbeitern zum Parkplatz verwiesen. Auch hier standen Leute bereit, die auf leere Parkplätze hinwiesen. Ein kleiner Bus stand bereit, um uns und die anderen interessierten Gäste zum Pier zu bringen. Nach kurzer Ausweiskontrolle konnten wir das Schiff betreten.
Auch hier standen wieder Mitarbeiter bereit, die uns Schiffspläne in die Hand gaben, einen Plan, auf dem alle zu besichtigenden Kabinen gekennzeichnet waren. Ein Schiffskatalog konnte an der Rezeption abgeholt werden. Es waren sehr viele Interessierte an Bord, viele von ihnen, wie aus Bemerkungen zu hören war, Gäste, die bereits die mit der Delphin Rennaissance mitgereist waren und viele Crewmitglieder kannten. Immer wieder der Vergleich zur Rennaissance, der meiner Meinung nach nicht angebracht war, da dieses Schiff gänzlich anders ist.
Delphin Voyager öffentliche Räume Delphin Voyager öffentliche Räume
Die öffentlichen Räume waren sehr gut renoviert, die Möblierung modern, dem Zeitgeschmack entsprechend, geschmackvolle Lounges mit guten Bestuhlungen, auf Deck 3 das schicke Pazifik-Restaurant, mit genügend Platzfreiheit für Kellner und Gäste, unterteilt in zwei Räume, einen größeren zum Buffetbereich hin in dem heute Bockwürstchen und Brötchen serviert wurden und einem kleineren Raum nach hinten hinaus. Tische für 2 bis 8 Personen, teilweise auch mit Sitzbänken, die sehr bequem sind. Vor dem Hauptrestaurant befindet sich die Delphinbar, mit Ausschank und geschmackvollen Sitzengruppen in apricot und hellem Leder. Außerdem befindet sich hier ein weiteres Restaurant, das Atlantik, das mit weißen Möbeln, mehr im Jugendstil eingerichtet ist. Für welche Zwecke dieses Restaurant dient, ob als Zuzahlrestaurant oder für Veranstaltungen, habe ich leider vergessen zu fragen.
Delphin Voyager Hauptrestaurant Delphin Voyager Pazifik-Restaurant
Auf Deck 4 befindet sich die Showlounge, die mich ein wenig an die auf der Mona Lisa erinnert. Allerdings fehlt hier die vor der Bühne liegende Tanzfläche, die bei den Shows einbezogen wurde. Blau-grün gestreifte Stoffe bei den Sesseln, kleine runde Tische und sehr kleiner Bühne ergeben ein nettes Ambiente.
Deck 6 - Marco Polo Deck: Besichtigung der Kabinen, Kabine 6012, 2-Bett Außen-Komfort, alles in Beige-Baun-Tönen, Riesenunterschied zu den einfachen Kabinen auf Deck 2, allerdings sind auch hier noch einige Dinge, wie der Teppichboden erneuerungsbedürftig. Riesige Dusche, verglichen mit denen in den einfachen, nicht renovierten Kabinen auf Deck 2. Kabine 6006, gänzlich anders eingerichtet, mit einer hellen Wandvertäfelung, einem Doppelbett, einer hellen Ledercouch, die wohl zu einer dritten Schlafmöglichkeit umgewandelt werden kann. Alle Kabinen mit Flachbildfernsehern ausgestattet.
Delphin Voyager Delphin Voyager Kabine
Delphin Voyager Kabine Delphin Voyager Bad


weiter

© 2011 by Marita & Uwe Oppermann. Design by Uwe Oppermann.