Kreuzfahrt-Reiseberichte

Reisebuchautorin  -  Marita Oppermann

Reisefotograf -  Uwe Oppermann

Oppermann's Kreuzfahrttreff Seite

2. Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg

Am Freitag den 15. Juni starteten wir nach Papenburg. Die Fahrt betrug 190 Kilometer und 1 Stunde 45 Minuten vom Ruhrgebiet aus. Daher waren wir dann schon am Nachmittag in Papenburg und trafen zu unserer Freude schon eine größere Gruppe im Hotel Stadt Papenburg an. Durch den Regen konnte man sich weitere Aktivitäten außerhalb des Hotels ersparen und so ging der gemütliche Nachmittag in den gemütlichen Abend über. Das Essen im Hotel war nicht der Bringer, aber die angenehme Gesellschaft machte dies wett. Die Zimmer waren akzeptabel und der ausgehandelte Preis von rund 100 Euro pro Nacht inklusive Frühstück auch.

Am nächsten Morgen nach einem netten gemeinsamen Frühstück wurden wir von einem Mitglied des Fremdenverkehrsamtes im Hotel begrüßt, erhielten die für eine VIP-Tour obligaten Schlüsselbänder, Anstecknadeln eine Infomappe und einige mehr oder weniger launige Informationen rund um die Meyer-Werft und Papenburg. Danach ging es mit den eigenen Pkws zur Meyer-Werft. Für einen Samstag war es ziemlich ruhig und wir konnten, aufgeteilt in zwei Gruppen, nämlich nach Männlein und Weiblein, den ausführlichen Erklärungen, Filmen und Bebilderungen in über 3 Stunden rund durch die Werft folgen. In der Halle lagen die Aida Bella, die leider nicht gut zu erkennende Solstice, sowie die im September fertige Norwegian Gem. Gut zu erkennen waren die Arbeiten an den Gardenvillas, wo gerade die Whirlpools aufgestellt worden waren.
Das Schiff hat bereits einen Voranstrich, die leuchten Bemalungen werden wohl erst im September erfolgen und das Schiff zu einem neuen Schmuckstück der NCL-Flotte machen. Einige Teilnehmer des Treffens haben bereits eine Schnuppertour für Oktober gebucht. Mit qualmenden Füßen, nach unzähligen Treppen, leider keiner Versorgung mit Getränken, verließen wir gegen 14 Uhr das Werftgelände und fuhren zur Van Velen Anlage um dort dünne Buchweizenpfannkuchen und Ostfriesischen Tee zu genießen. Anschließend erfolgte ein Rundgang durch die Anlage.
Der krönende Abschluß dieses Tages war ein Abendessen im Restaurant Benz, daß ich wirklich sehr empfehlen kann. Eine moderne Einrichtung, ein junges Team von der Bedienung bis hin zum 26-jährigen Chefkoch haben uns mit gutem, aufmerksamen Service und tollen Speisen verwöhnt. Die Speisekarte ist sehr umfangreich, die Gerichte eine Kombination aus verschiedenen Küchen, wie warmes Carpaggio mit delikater Senfsosse auf gedünsteten Pfannengemüsen, ein wirklicher Genuß für Auge und Geschmacksnerven. Und all das zu zivilen Preisen. Also eine absolute Empfehlung für diejenigen, die mal wieder nach Papenburg wollen, weil zum Beispiel eine Schiffsüberführung oder Sonstiges ansteht.
Der Abend endete für viele recht spät; der harte Kern war erst gegen 01.30 Uhr wieder zurück im Hotel.
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen machten wir uns alle gegen 10 Uhr, 10.30 Uhr auf den Heimweg mit dem Gedanken an das KF-Treffen im Juni 2008 und weiteren geplanten Regionaltreffen.

Restaurant Benz Papenburg:

Restaurant Benz Papenburg      Restaurant Benz Papenburg
Restaurant Benz Papenburg

Kreuzfahrttreff in Papenburg:

 Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg  Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg
 Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg  Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg
 Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg  Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg
 Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg  Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg
 Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg  Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg
 Kreuzfahrttreff 2007 in Papenburg  
© 2017 by Marita & Uwe Oppermann. Design by Uwe Oppermann.